Sogwirkung erzeugen.
Produkte und Marken zu Rolemodels machen.

Aktivität und Loyalität in ihrer Zielgruppe fördern. Haltung einnehmen und kommunizieren. Befähiger für Wandel sein. Dabei unterstütze ich Organisationen in der Produkt- und Markenarbeit.

Wie? Durch einen Kreislauf aus Entdeckung, Positionierung und Entscheidung.

icon-discover

listen

Möglichkeiten erkennen. Potentiale katalysieren.

icon-position

position

Haltung einnehmen. Überzeugt handeln.

icon-resonate

decision

Wirkung bewerten. Strategie optimieren.

icon-discover

listen

Möglichkeiten erkennen. Potentiale katalysieren.

icon-position

position

Haltung einnehmen. Überzeugt handeln.

icon-resonate

decision

Wirkung bewerten. Strategie optimieren.

So entsteht Wandel. Durch Mut zum Ausprobieren. Am liebsten in einem agilen Setting, für kurze Zyklen und schnelle Learnings. Und immer mit System.

Mein Interesse liegt dabei auf der Gestaltung von Strategie und Kommunikation. Auf Rahmenbedingungen und Teamwork.

Eben auf nutzerzentrierter Produkt- und Markenarbeit, die Probleme löst und Wert schafft. Die Werkzeuge?

Strategie
Den richtigen Menschen zur richtigen Zeit die richtigen Fragen stellen, um Lösungen für relevante Herausforderungen zu finden.
→ Product Thinking
→ Business Model Innovation
→ Design Sprint
Kommunikation
In Dialog mit passenden Zielgruppen treten, um Wert zu kommunizieren, Handlung zu provozieren und Chancen zu evaluieren.
→ Requirements Workshops
→ Identity und Storytelling
→ Interaction Design
Iteration
Datengetrieben lernen und Entscheidungen treffen, um Schritt für Schritt und nachvollziehbar gemeinsam gesetzte Ziele zu verfolgen.
→ KPI Measurement
→ Agile Learning
→ Vision Definition

Zusammen verändern?
Sehr gerne.

Alexander Zels